LOADING

Tippe um zu suchen

Es ist nie zu früh zum Sparen

Effizienz ebenso wie Sparmassnahmen sind zentral, um den Verbrauchsanstieg in Zeiten der Energieknappheit zu reduzieren.

Gerade in der kommenden noch stromintensiveren Jahreszeit ist ein Sparplan unabdingbar. Den setzen wir heute schon um. Wie beispielsweise das Ausschalten der Leuchtreklame auf dem Dach der Faserplast AG oder die Senkungen der Raumtemperatur in den Büros. Die Massnahmenliste ist lang, vieles konnten wir bereits umsetzen. Ab sofort zählt jede Kilowattstunde.

Massnahme #1
Die Aussenbeleuchtung inklusive Dachreklame ist nachts komplett ausgeschaltet.

Massnahme #2

Der Lift am Firmensitz in Rickenbach TG wird von den Mitarbeitenden nur noch in Ausnahmefällen benutzt.

 

Massnahme #3

Wie von Bund und Kanton empfohlen, haben wir die Raumtemperatur auf 19 Grad gesenkt.

 

Massnahme #4

Die Temperatur des Kühlschranks wurde auf 7 Grad eingestellt.

 

Massnahme #5

Die Faserplast AG verzichtet dieses Jahr auf jegliche Art von Weihnachtsbeleuchtung.

 

Massnahme #6

Geräte die unregelmässig genutzt werden, sind vom Strom getrennt.

 

Massnahme #7

Sämtliche PCs, Telefonanlage, Drucker, Ladegeräte usw. werden an Feierabend vom Strom genommen.

 

Massnahme #8

Das Umrüsten auf LED ist bereits erfolgt. Ergänzend wurden Bewegungsmelder installiert.

 

Massnahme #9

Zwischen 22 und 6 Uhr verzichten wir auf Schaufensterbeleuchtung.

 

Massnahme #10

Geräte zu Demonstrationszwecken in unseren Kompetenzcentern wurden vom Strom genommen.

Tags:

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *